Projekt des Monats February 2015
University of Greenwich, London [UK]
Fotos: Heiko Plag, durlum
Projekt
University of Greenwich, London [UK]
Fertigstellung
Winter 2014
Architekt
heneghan peng architects, Dublin [IR]
Lichtplaner
Bartenbach GmbH, Aldrans [AT]
Produkte

S-OMEGA 76 DECKENSEGEL
Lineares Decke-Lichtsystem das durch die integrierten OMEGA 76 Lichtkanäle getragen wird [ca. 2.400 m] bestehend aus:

  • Langfeldplatten: 0,7 mm Aluminium; Plattenlänge 600–2.400 mm; Lochbild L15 und L06; in anthrazit metallic pulverbeschichtet; mit Melaminharz Akustikschaum hinterlegt [αw=0,8] und mit Haltewinkeln an den OMEGA Lichtkanälen befestigt
  • OMEGA 76 Lichtkanal: Aluminium Lichtkanal mit T5 Leuchtstofflampen und hochglänzender Parabolrasterabdeckung sowie unterbrechenden Blindabdeckungen in Weißaluminium [RAL 9006]

WEITERE PRODUKTE
Individuell entwickelte Downlights [ca. 800 Stk] und Wallwasher [ca. 1.200 Stk], Wandverkleidungen aus Metall in den Hörsälen und Ständertrennwände aus Metall in verschiedenen Bereichen [ca. 280 m2]

Download hier

Mit dem neuen „Stockwell Street Building“ der University of Greenwich schuf das Architekturbüro Heneghan Peng einen modernen und dynamischen Raum, der nicht nur die Funktion des Lernens hat, sondern auch genügend Freiraum für Kreativität, Innovation und Ideenaustausch bietet. Das für dieses Projekt entwickelte lineare S-OMEGA Deckensegelsystem von durlum fügt sich harmonisch in das Gesamtkonzept der Architekten ein. Die offen gestalteten Räume in gedeckten Farben im Industriestil sind durch klare Linien geprägt.

Insgesamt 2,4km S-OMEGA Deckensegel finden sich in allen Bereichen der neuen Fakultät für Architektur und der Campus-Bibliothek wieder. Über Seile an der rohen Betondecke abgehängt, schwebt die innovative Decke-Lichtkombination scheinbar schwerelos über den Köpfen der Studierenden. In einem anthrazit metallic Farbton gepulvert, bilden die in den OMEGA Lichtkanal eingehängten Langfeldplatten zusammen eine Einheit, die perfekt aufeinander abgestimmt ist. Dabei schaffen unsichtbar an den Lichtkanälen befestigte Haltewinkel das optimale Gleichgewicht. Zugleich sorgen die S-OMEGA Deckensegel nicht nur für optimale Lichtverhältnisse sondern auch für optimale akustische Lern- und Lehrbedingungen in dem bewusst offen gestalteten Universitätsgebäude. Um den hohen akustischen Anforderungen des größtenteils aus Beton und Stahl bestehenden Gebäudes gerecht zu werden, wurden die Langfeldplatten mit 30mm hohe Akustikschaummatten hinterlegt. Somit sind Diskussionen und kreatives Arbeiten in den unterschiedlichen Workshop-Bereichen und das gleichzeitige Lernen im Bibliotheksbereich jederzeit möglich.

Ausgestattet mit rund 2.000 weiteren, individuell für dieses Projekt entwickelten Downlights und Wallwashern sowie Wandverkleidungen und Ständertrennwänden aus Metall von durlum haben die Architekten klar strukturierte Räume geschaffen, die den modernsten Lernanforderungen gerecht werden. Gleichwohl harmonisch fügt sich die Fakultät in den seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden historisch bedeutenden Stadtteil Greenwich im Südosten von London ein.

Mehr lesen