Lichtglasdecke OPEN SKY®

GLEICHMÄSSIGE LICHTVERTEILUNG FÜR ARCHITEKTONISCHE WIRKUNG

Die transluzente Lichtglasdecke OPEN SKY® bringt architektonische Flächen zur Geltung. Scheibengrößen von bis zu 1200mm unterstreichen den großzügigen Charakter der Decke. Mit ihren dezenten, funktionalen Knotenpunkten lässt sich OPEN SKY® an jeder Stelle öffnen und ermöglicht Zugang zum Deckenhohlraum. 

  • Gestaltungsspielraum bis hin zu dreieckigen oder trapezförmigen Glasflächen
  • Konstruktion ist für Überkopfverglasungen geeignet
  • Knotenpunkte sind mit Drehgelenk und Verschlussseite ausgeführt

Technische Information

Abmessungen:

Modulgröße: 500 x 500mm bis max. 1200 x 1200mm
Empfohlene Modulfläche: 1m²
Fugenbreite: 8mm umlaufend
Gesamtbauhöhe: projektspezifisch

Material und Oberfläche:

Werkzeuglos abklappbare Glaselemente. Über Knotenpunktkonstruktion an Unterkonstruktion befestigt. Scheiben teilvorgespannt über transluzente Folie verbunden. Kanten poliert und angefast.
Wandanschluss: Einfassung Lichtglasdeckenfelder mit Gipsfries oder Langfeldplattendecke [System S4]

Beleuchtung:

Leuchtmittel T5 speziell für OPEN SKY konzipiert.
Befestigung: oberhalb des Weitspannträgers [Primärprofil]. Möglichst gleichmäßige Ausleuchtung der Glaselemente durch Überkreuzstrahlung. Primärprofil läuft in der Regel parallel zur Abklapprichtung der Glaselemente, dadurch einfacher Leuchtmittelwechsel möglich.

Lichtglasdecke OPEN SKY®