June 2018
ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Fotos: ESO/P. Horálek
Projekt
ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum
Fertigstellung
April 2018
Architekt
Bernhard & Partner Darmstadt
Produkte

POLYLAM®  Vertikallamellen:

0,6 mm starkes verzinktes Stahlblech; verschiedene Längen zwischen 1300 mm und 3600 mm, Breite: 30 mm, Höhe: 150 mm, gepulvert in RAL 7024, perforiert in L6, mit schwarzem Akustikvlies hinterlegt [ca. 11.000 lfm]

Download hier

Komplexe Geometrie trifft auf Astronomie: Das ESO [European Southern Observatory] Supernova Planetarium & Besucherzentrum in Garching lässt seine Besucher in eine Welt der physikalischen Wunder eintauchen. Im April eröffnet, bietet die 15 km nördlich von München gelegene Institution sowohl für Schulklassen als auch Familien ein unvergessliches Erlebnis.

Der Neubau, der in die bereits existierenden Einrichtungen des Observatoriums eingebunden wurde, erinnert an ein Doppelsternsystem, bei dem Masse von einem Stern auf den anderen übertragen wird, bis dieser in einer Supernova explodiert.

Unterstützt wird das Konzept des Gebäudes durch die offene Designdecke POLYLAM® von durlum. Bereits im Empfangsbereich des außergewöhnlichen Baus präsentiert sich die offene Decke. In graphitgrau gepulvert, vermitteln die POLYLAM® Vertikallamellen einen eleganten, zeitgleich beinah mystischen Eindruck. In diversen Längen von 1300 mm bis 3600 mm strahlenförmig angeordnet, führt das offene Deckensystem auf einer 255 m langen, sanft geschwungenen Rampe durch den Ausstellungsbereich. Dieser erstreckt sich über drei Stockwerke und rund 2200 m². Durch die Hinterlegung der Lamellen mit akustisch wirksamem Vlies wird der Schallpegel deutlich reduziert, wodurch den 50.000 bis 100.000 erwarteten Besuchern pro Jahr eine Erkundungstour in angenehmer Atmosphäre ermöglicht wird.

Mehr lesen