Projekt des Monats März 2019
Thurgauer Kantonalbank Romanshorn
Fotos: © kraussprojects
Projekt
Thurgauer Kantonalbank Romanshorn
Fertigstellung
November 2018
Architekt
Bischof Partner Architektur AG
Innenarchitekten
Susanne Fritz Architekten
Produkte

Langfeldplatten S4A
0,7mm starkes verzinktes Stahlblech; verschiedene Abmessungen; gepulvert in RAL 9016; mit Vlies hinterlegt; perforiert in L08; größtenteils bedruckt mit dur-GRAPHICS [bedruckt 856 m², unbedruckt 314 m²]

Flächenleuchte LUMEO®-R
LED-Einbau- und Anbauleuchten; verschiedene Durchmesser; Lichtfarbe 3000 K DALI dimmbar [35Stk.]

Download PdM 03-19

Traditionelle Werte treffen auf innovative Ideen: Die Thurgauer Kantonalbank [TKB] ist mit 28 Geschäftsstellen im Kanton verankert und setzt auf Kundennähe und langfristige Beziehungen. Gleichzeitig entwickelt sich die führende Universalbank stets weiter und bietet vielfältige und aktuelle Dienstleistungen an, um den Bedürfnissen der rund 190.000 Kunden gerecht zu werden.

Dieser Zweiklang aus wohnlichem Ambiente und moderner Architektur wurde beim Umbau der Bankfiliale in Romanshorn am Bodensee eindrucksvoll umgesetzt. durlum lieferte die passende Decke-Licht Lösung. Mit der Bedruckungstechnik dur-GRAPHICS wurde ein Deckendesign nach den Wünschen des Kunden realisiert: Zahlreiche Punkte, die in Farbe und Größe variieren, bilden runde, geometrische Formen – es entsteht ein einzigartiges, individuelles Deckenbild. Zusätzlich kamen auch in weiß gepulverte, unbedruckte Langfeldplatten in der hauseigenen Kantine zum Einsatz.

Für die geeignete Lichtstimmung sorgen die Flächenleuchten LUMEO®-R. Moderne Lichttechnik und die transluzente DUROSATIN®-Abdeckung aus einem flexiblen und reißfesten Material, verleihen den Lichtflächen einen lebendigen Charakter. Als Einbau- und Anbauleuchten ausgeführt, fügen sie sich harmonisch in das Raumbild ein und erzeugen eine homogene Ausleuchtung.

Die Grenzen zwischen Bank- und Kundenbereich verlaufen fließend – eine moderne Bank, die sich den Herausforderungen gestellt hat und sich nun mit einer gelungenen Mischung aus Transparenz und Diskretion präsentiert.

Mehr lesen